Listen

Hörbücher bei Spotify: Romane

Das ist der zweite Teil meiner Reihe über Hörbücher bei Spotify. Es gibt dort unglaublich viele Hörbücher, die unglaublich ungeordnet sind. So ist es kein Wunder, dass kaum einer darüber bescheid weiß. Da ich allerdings Schwabe bin, und kostenloses 10 Meter gegen den Wind riechen kann, bleiben die vor mir nicht verborgen. Da ich allerdings nicht nur Schwabe bin, sondern auch Geschwister habe, bin ich ans teilen gewöhnt. So werde ich hier ab und an eben jene Hörbücher vorstellen.

spotifyblog

Wie man auch Hörbücher hören kann, wenn man kein Premium hat, habe ich im ersten Teil erklärt. So, without much further ado, vier Romane bei Spotify.


Die Vegetarierin von Han Kang.

(mehr …)

Hörbücher bei Spotify: Kinderbuch-Edition.

So ziemlich jeder hat inzwischen ein Spotify-Konto (und wenn nicht, worauf wartet ihr? Es ist ein toller Service!). Was jedoch kaum einer weiß: In Deutschland gibt es dort auch erstaunlich viele Hörbücher. Und da es in der ganzen Vielfalt schwer ist, etwas selber zu finden, gibt es ab sofort diese Reihe auf dem Blog. Heute starten wir mit Kinderbüchern.

(mehr …)

#Halloweenwochen: Kostenlose Gruselgeschichten aus dem Internet.

halloweenwochen_thumb.jpg

Ich lese häufig Kurzgeschichten von Hobbyautoren. Sie sind einfach der perfekte literarische Einschub für zwischendurch. Man liest ein paar Sätze, und schon hat man eine ganze Geschichte beendet. Und boy, können manche dieser Autoren schreiben.

Besonderes Augenmerk lege ich auf den Bereich Horror. Warum weiß ich nicht, aber irgendwie ist es im Bereich Kurzgeschichte mein Lieblingsgenre. Hier ein paar meiner Favouriten.


Miss Marni’s Teahouse

Marnie kocht den ganzen Tag Tee. Das ist ihre Leidenschaft, wie es schon die ihrer Mutter war. Doch der Tee braucht manchmal auch ein Opfer, damit er das richtige Aroma entfaltet.

Miss Marni’s Teahouse hat mehrere in sich abgeschlossene Geschichten. Die Autorin schreibt auch viele andere Stories. Nach ihr zu suchen lohnt sich. Sie schreibt immer mit viel Liebe, Detail, und Horror.


My Missing Days

Die Erzählerin war mal ein vermisster Teenager. Sie hat sich immer geweigert, darüber zu reden, was passiert ist. Aber 15 Jahre später schreibt sie auf, wo sie war. Und es wird klar, warum sie das für sich behalten hat.


EZ Misery ist eine Autorin. Alle ihre Werke sind gut. Am liebsten habe ich

As a child, i wanted to be a mermaid und Anxiety and Depression.

Das erste ist viel zu kurz, um eine Inhaltsangabe zu schreiben. Die zweite dreht sich darum, dass unsere Dämonen für den Erzähler plötzlich sichtbar sind. Der Erzähler streift mit seinen, Angst und Depression, durch den Tag und beschreibt die aller anderen.


Third Parent

Tommy Taffy taucht plötzlich auf. Er zieht bei Familien ein, und ist vollkommen dazu entschlossen, ihre Kinder zu guten Menschen zu erziehen. Und sie dabei für immer zu traumatisieren.

Diese Geschichte ist in sich abgeschlossenen, hat aber mehrere Teile, die man unabhängig voneinander lesen kann. Der Autor, Elias Witherow, hat auch schon zwei Bücher heraus gebracht.


Wie euch vielleicht aufgefallen ist, ist keine einzige deutsche Geschichte dabei. Ich habe mich zwar im Vorfeld bei Wattpad umgesehen… aber mir ist keine einzige aufgefallen. In Deutschland scheint das Genre entweder noch nicht so verbreitet zu sein, ich habe nicht gründlich genug gesucht, oder an den falschen Stellen geguckt.

Kennt ihr deutsche Horrorkurzgeschichten? Welche ist eure liebste Kurzgeschichte aus dem Internet? Lest ihr so etwas?

Lustige Titel.

 

Inspiriert von Aequitas et Veritas und ihren Amish Vampires in Space.

How to Traumatize Your Children How to traumatize your Children: 7 proven methods to help you screw up your kids deliberately and with skill.

Wie man seine Kinder traumatisiert: 7 bewährte Methoden die helfen deine Kinder zu vermurksen, absichtlich und mit Geschick.

Once Upon a Cool Motorcycle Dude Once upon a cool motorcycle Dude.

Es war einmal ein cooler Motorrad-Typ.

Bei dem ist auch die Inhaltsangabe sehr schön.

Zombie Raccoons & Killer Bunnies Zombie Raccoons & Killer Bunnies.

Nuff said.

Zombie Waschbären und Killer Kaninchen.

Zombies and Shit Zombies And Shit.

Zombies und so.

The Haunted Vagina The Haunted Vagina.

Die bessene Vagina.

How to Marry a Millionaire Vampire (Love at Stake, #1) How to Marry a Millionaire Vampire.

Wie man einen millionenschweren Vampir heiratet.

Dieser Titel bringts wenigstens mal auf den Punkt.

Captain Underpants and the Attack of the Talking Toilets (Captain Underpants, #2) Captain Underpants and the attack of the Talking Toilets.

Kapitän Unterhose und die Attacke der Sprechenden Toiletten.

bride Bride of the Zombie God.

Die Braut des Zombie Gotts.

DasWetteristscheißeBuchliste: Gothikbücher.

Noch 47 Tage bis Halloween, ihr Nasen! Der blöde Herbst nähert sich in großen Schritten, man möchte sich in der liebsten lila Strickjacke und mit veganem Grilled Cheese und Tomatensuppe in einer Ecke verkrümeln und bis zum Frühling überwintern. Damit das nicht ganz so langweilig wird braucht man natürlich Bücher passend zur Stimmung. Gothikbücher sind da ideal; sie haben eine dunkle Grundstimmung die gut mit dem Herbst einhergeht, sind gruselig und spannend, ohne blutig und brutal zu sein, und sie gehen einem runter wie Grilled Cheese mit Tomatensuppe.


Produkt-InformationDracula von Bram Stoker ist ein Klassiker, der die Bausteine für den modernen Vampirroman gelegt hat, die in den letzten Jahren so ordentlich zerpflügt werden.

Graf Dracula setzt von Rumänien nach England über und tötet dort ein Mädchen, das sich daraufhin ebenfalls in einen Vampir verwandelt.
Ihre Verehrer wollen das nicht auf sich sitzen lassen und begeben sich auf die Jagd nach dem Grafen.

Rebecca von Daphne Du Maurier war tatsächlich das erste Buch, über das ich gebloggt habe.
(Auch wenn es geschickt als Posting über Marmelade getarnt ist.)

Die Protagonistin lernt in einem Hotel den Witwer Maxim DeWinter kennen und die beiden heiraten nach kurzer Zeit.
Doch als sie in sein Haus Manderley ziehen ist das Hauspersonal, angeführt von Mrs Danvers, gar nicht einverstanden mit der neuen Herrin.
Rebecca, Maxims erste Frau, ist noch in ihren Tod so beliebt bei der
Haushälterin, dass sie gar nicht daran denken mag, sich einer neuen Mrs DeWinter unterzuordnen. Diese stößt gegen eine Mauer von Rätseln: Wer war Rebecca? Und wie ist sie gestorben?

 Der Nachtzirkus von Erin Morgenstern ist wohl das jüngste Mitglied im Gothicbuchregal. Dabei lässt es sich jedoch nicht die  Margarine vom Brot nehmen und kann sich gut gegen die alten Klassiker behaupten. Das auf dem Cover ist übrigens ein Zelt, keine  Puppe. Ich habe etwa die Hälfte des Buches gelesen, bis mir das aufgefallen ist.

  Der Nachtzirkus hat seinen Namen nicht von ungefähr: Ohne Ankündigung ist er da, eine Nacht geöffnet und in der nächsten schon wieder verschwunden. Was unglaublich klingt, ist natürlich Zauberei. Hinter den Kulissen tragen zwei Magier ihr uraltes Duell aus: Wie erzieht man einen Lehrling am besten? Ihre beiden Kinder Marco und Celia sollen es dieses mal entscheiden und der Zirkus dient als Arena.

Die Sturmhöhe ist von einer Bronte. Muss ich mehr sagen? (Wo sind eigentlich die umgefallenen Tüpfelchen auf der Tastatur?)


Der Besitzer des Anwesens Die Sturmhöhe stirbt. Sein Sohn Hindley übernimmt die Leitung, das Mündel Heathcliff wird zum Diener bestimmt und seine Schwester Cathy heiratet den reichen Nachbarn Edgar, um von dem allen wegzukommen. Heathcliff, der in Cathy verliebt war, schwört Rache. Über Jahre terrorisiert er systematisch alle, die in diesen Kreis geraten.

 Jane Eyre von Charlotte Bronte (umgefallene Tüpfelchen, die zweite) ist zwar im selben Genre angeordnet, dennoch ist es komplett anders als die Sturmhöhe. In Jane Eyre geht es darum, erst auf sich selber zu achten und sich zu lieben, bevor man eine Beziehung eingeht.

Jane ist eine Waise, die von ihrer Tante in ein Internat für sozial benachteiligte geschickt wird. Jane hat Glück und überlebt ihre Schulzeit, wird selber Lehrerin dort. Doch sie möchte auch mal etwas anderes sehen und sucht sich eine Stelle als Gouvernante für das Mündel von Mr. Rochester, in den sie sich schnell verliebt. Doch irgendetwas stimmt nicht in diesem Haus.

Perfume: The Story of a MurdererDas Parfüm von Patrick Süßkind ist eine Ausnahme in der Gothicabteilung: Eine Liebesgeschichte gibt es nicht.

Grenouille wird hässlich, dafür aber mit einer sehr gut funktionierenden Nase geboren. Diese nutzt er, um die besten Parfüms herzustellen. Doch was passiert, wenn ihm die angebotenen Zutaten dafür nicht mehr reichen?

 Der geheime Garten von Frances Hodgson Burnett ist eine weitere Ausnahme in der Gothicwelt da die Protagonisten Kinder sind.

Mary Lennox‘ Eltern sterben in Indien und Mary wird auf das Anwesen ihres Onkels geschickt, um dort zu leben. Der Onkel ist niemals da, die Diener haben keine Zeit für sie und das Haus mit seinen nächtlichen Schreien, die sonst niemand hört, ist gruselig. Daher streift sie mit dem Bruder eines der Mädchen durch die vielen Gärten des Hauses. Doch einer ist abgeschlossen und unzugänglich. Warum sollte jemand einen Garten abschließen und sich nicht darum kümmern? Mary beschliesst, sich Zugang zu verschaffen.

Große Erwartungen von Charles Dickens hat auch alles,
was eine Gothic Novelle braucht: Ein Geheimnis, ein Verlangen, und noch ein Geheimnis.

Der junge Pip verbringt die Tage in der Schmiede seines Schwagers als
ihm plötzlich ein unbekannter Gönner
Geld und eine Ausbildung zum Gentlemen zukommen lässt.
Kann er damit die gefühlskalte Estella gewinnen?

  Und dann gabs keines mehr von Agatha Chrstie ist das oiginale Hunger Games. Keiner ist sicher, und man weiß nicht, mit wem man mitfiebern soll. Ich habe dieses Buch schon immer geliebt und es ist das einzige, von dem ich mehr als eine Ausgabe besitze.

U. R. Owen lädt zum Dinner auf seiner privaten Insel: Doch statt dem Essen gibt es eine Schallplatte, die jeden Anwesenden eines Verbrechens bezichtigt. Owen verspricht, dass diese nicht ungesühnt bleiben werden. Doch so sehr die Gäste sich wehren, nach und nach verschwindet wieder jemand und taucht als Leiche auf…

 

Liest du auch Gothik? Was ist dein liebstes Gothikbuch?
 

Top Ten Thursday // Bücher aus der Sicht von psychisch kranken Menschen

Top Ten ThursdayBeim TTT ist dieses mal Freestyle angesagt, und ich dachte mir, ich wärme einen alten Beitrag auf. Hier ist also Bücher aus der Sicht von psychisch kranken Menschen reloaded. Jetzt neu mit 10 weiteren Buchern. Den ersten Teil könnt ihr hier lesen. (Von damals, als ich noch nicht formatieren konnte).

Wenn ich eins liebe, dann Bücher mit Menschen, die psychisch krank sind. Soziopathen sind dabei meine Lieblinge, aber ich schrecke auch nicht vor Posttraumatischer Belastungsstörung, Depressionen, Schizophrenie oder multiplen Persönlichkeiten zurück. Diese Charaktere sind tausendmal ehrlicher und echter als jeder perfekt geschniegelte Protagonist es je sein könnte. Mary Sues werdet ihr auf dieser Liste nicht finden.


Ich und die Menschen von Matt Haig könnte in einigen Jahren als Klassiker gehandelt werden. Ganz in den Spuren von Schöne neue Welt nimmt dieses Buch einen Blick auf die Menschheit wenn sie zum ersten mal gesehen wird. Es ist kein schöner Anblick, dafür aber ein liebevoller.


Nachdem der Mathematiker Andrew Martin die Riemansche Vermutung bewiesen hat wird er kurzerhand durch einen Auserirdischen ersetzt, der alle, die davon wissen, töten soll. Doch dieser ist von der neuen Welt und Andrews Familie viel zu sehr abgelenkt um seiner Mission gerecht nachzukommen. Eine Ausführliche Rezension findet ihr hier.

Ewig Dein


Ewig dein von Daniel Glattauer beruht auf einer Geschichte, die Glattauer als Gerichtsreporter aufgeschnappt hat. Das ist einer der Gründe, warum sie so gruselig ist: Weil sie wahr sein könnte.


Im Supermarkt lernt Judith Hannes kennen: Er tritt ihr auf die Hacken und komplimentiert sie anschliessend wie hübsch sie doch ist wenn sie sauer dreinschaut. Hannes taucht bald immer öfters zufällig in Judiths Leben auf, drängt sich immer weiter hinein und jeder denkt, sie ist verrückt, dass sie das stört – immerhin ist er doch ein Traummann. Doch der Traummann will nicht mehr gehen…


The Virgin SuicidesDie Selbstmord-Schwestern von Jeffrey Eugenides ist zuerst mal ein langer Titel, aber ist genau das, was auf dem Cover steht: 4 Schwestern töten sich in einer Nacht und die Nachbarsjungen versuchen rauszufinden, warum.

Die dreizehn Jahre alte Cecilia schneidet sich mit einem Rasiermesser die Pulsadern auf. Die Mutter reagiert indem sie die restlich verbliebenen Schwestern in ihrem Haus einsperrt damit diese geschützt sind. Eine vollständige Rezension gibts hier und eine zum Film hier.


Cry Baby von Gillian Flynn ist das erste Buch der Autorin gewesen, die später mit Gone Girl berühmt wurde.


Camille Preaker wird von ihrem Chef in die Kleinstadt zurück geschickt, in der sie geboren wurde. Dort ist ein totes Kind gefunden worden und ein zweites verschwunden. Sie soll über den Fall schreiben. Doch der Besuch bei ihrer Familie reisst alte Wunden auf.


Die Psychologin von Carolyn Jess-Cooke spielt in der Zeit nach dem Nordirlandkonflikt. Das Buch verdeutlicht, dass man diese Zeit in Belfast immer noch spürt, immer noch Opfer dort zu finden sind.


Als die Mutter des 10 Jahre alten Alex einen Selbstmordversuch unternimmt wird dieser in eine Kinderpsychologische Einrichtung eingewiesen, bis sich eine andere Lösung finden lässt. Doch dort erzählt er, dass sein bester Freund ein 9000 Jahre alter Dämon namens Ruen ist. Seine Psychologin Anya glaubt, dass er Schizophren ist und sich das nicht ausdenkt.


Sieben Minuten nach MitternachtSieben Minuten nach Mitternacht von Patrick Ness ist ähnlich wie Die Psychologin. Eine kranke Mutter und ein Junge, der damit nicht umgehen kann. Im Gegensatz zu Carolyn Jess-Cookes Buch kommt er jedoch nicht aus armen Verhältnissen. Ausserdem hat dieses hier Zeichungen. ZEICHNUNGEN!!!

Immer 7 Minuten nach Mitternacht kommt das Monster. Es flüstert Connor zu, erzählt ihm Geschichten über das Leben und den Tod. Erklärt ihm, wie er sich gegen das Gefühl der Ohnmacht wehren kann.


Gone Girl

Gone Girl von Gillian Flynn ist noch ein Buch mit kranken Persönlichkeiten von der Autorin.


Am fünften Hochzeitstag von Nick und Amy verschwindet Amy plötzlich und alle Hinweise deuten darauf hin, dass Nick sie getötet hat. Eine ausführliche Rezension gibts hier


.

Für jede Lösung ein ProblemFür jede Lösung ein Problem von Kerstin Gier ist für das Thema ein ziemlich leichtes, humoriges Buch.

Es geht um eine Liebesromanautorin, die sich umbringen will. Sie schreibt an alle, die sie kennt einen Abschiedsbrief mit dem Inhalt, was sie wirklich von ihnen denkt. Und dann überlebt sie.

Wie lebt man mit seinen Mitmenschen, wenn sie wissen, wie man sie findet?

Schlachthaus 5 von Kurt Vonnegut ist ein Buch, das der Autor nach seinen Erlebnissen in Dresden als Amerikanischer Soldat geschrieben hat.

Billy Pilgrim reist durch die Zeit. Mal ist er ein alter Mann kurz vor dem Tod, mal ein Junge im Krieg, mal kurz vor seiner Hochzeit, mal auf einem anderen Planeten als Zootier für Ausserirdische.

Fifteen Days Without a Head
15 Days without a head von Dave Cousins ist etwas anders als die anderen Bücher hier. Laurence ist soweit ein ganz normaler 16 Jahre alter Junge, muss sich aber um seine kranke Mutter und seinen auffälligen kleinen Bruder kümmern.

Eines Tages ist ihre Mutter einfach weg. Laurence hat Angst, dass er und sein kleiner Bruder in ein Kinderheim kommen, und so trickst er die Erwachsenen um sich herum immer weiter in den Glauben, dass alles in Ordnung ist. Doch das ist gar nicht so einfach, wenn man nicht mal Geld für Essen hat.

Und das hier ist der letzte Satz damit das nicht so abrupt aufhört, den aber sowieso keiner liest.

Top Ten Thursday // 10 Bücher, deren Titel aus nur einem Wort besteht

tt1

Rebecca / Daphne DuMaurier // Croak / Gina Damico // Matilda / Roald Dahl // Ritus / Markus Heitz // Stardust / Neil Gaiman

tt2

Nation / Terry Pratchett // Penpal / Dathan Auerbach // tschick / Wolfang Herrndorf // Tiere/ Simon Beckett // Chocolat / Joanne Harris
Ich habe gerade die Top Ten Thursday-Aktion des Blogs http://buecher-bloggeria.blogspot.de/ gefunden und dachte, ich nehme spontan mal teil. (Warum dieser Text nicht oben steht ist ganz einfach, die Bilder waren zuerst da und lassen ihn nicht). In dieser Aktion geht es darum, die Top Ten Bücher, die man gelesen hat, nach einem Thema auszusuchen. Diese Woche ist es, die Top Ten Bücher mit nur einem Wort als Titel. Ich bin bis Buch 7 ganz gut voran gekommen, dann kamen mir aber die ganzen The, der, die und das doch ganz schön in die Quere. Von Zweiworttiteln ganz zu schweigen. Letztendlich hat mir das Stephen-King-Damoklesschwert über meinem Kopf doch noch drei Buchtitel geliefert. Also dann. 10 Bücher mit nur einem Wort als Titel und ganz ohne Stephen King. Oder Stepheny Meyers. Wenn wir schon mal dabei sind.
Top Ten Thursday

Starke weibliche Charaktere

Angesichts davon, dass sie tatsächlich Leute gefunden haben, die die Twilightfanfiction 50 Shades of Grey verfilmten, hier eine Liste mit wirklich starken Frauencharakteren. Welche, die problemlos in Hintern treten, Männer nur ein Zusatz sind, und nicht alles, bei denen Stärke nicht nur ein informelles Attribut sind; kurzum, Frauen, die mit ihrem eigenen Rückgrat stehen können und tatsächlich wertvoll sind. Einfach nur, weil sie sie selbst sind. Aus einfachheitsgründen und weil ich faul bin lasse ich Bücher wie Jane Eyre, die ich schon mal vorgestellt habe, draussen. So, genug geschwafelt.

Kleine freie Männer von Terry Pratchett

The Wee Free Men (Discworld, #30) (Tiffany Aching, #1)
Tiffany Achings Bruder Willwoll ist nervig. Und klebt immer. Aber er ist ihr Bruder. Also bewaffnet sie sich mit einer Bratpfanne und führt die kleinen freien Männern – Schafestehlende, 15cm große nach Haggis süchtige Männer, die so schwer tättowiert sind, dass sie blau aussehen – auf in den Kampf gegen die böse Elfenkönigin, die ihn entführt hat.
Tiffany ist keine Besonderheit in der Scheibenwelt. Wenn Terry Pratchett ein etwas hat, dann ist es, starke weibliche Charaktere zu schreiben. Tiffany ist allerdings in der Hinsicht eine Besonderheit, dass sie keine gestandene Frau ist, sondern ein 9 Jahre altes Mädchen. So geht es in ihren Büchern auch um das Erwachsenwerden; jedoch nie auf plumpe, oder für ausgewachsene Leser nervige Weise.
Die Tochter der Wälder von Juliet Marillier
Daughter of the Forest  (Sevenwaters, #1)
Sorcha hat sechs Brüder.  Als ihre Stiefmutter diese in Schwäne verwandelt, gibt es nur eine Art, den Zauber aufzuheben: Sorcha darf keinen Ton mehr sagen und muss für jeden der Brüder ein Hemd aus Mieren, einer stacheligen Blume, weben. Sorcha wird dabei immer weiter in den Krieg von England gegen Irland gezogen und landet schließlich in den Händen des Feindes.
Ich weiß nicht, ob ihr es schon wusstet, aber ich liebe Märchenadaptionen. Und das hier ist sogar eine recht gelungene.
Kinder des Judas von Markus Heitz
Kinder des Judas (Kinder des Judas, #1)
Skylla ist schon ein paar hundert Jahre alt. Was dadurch bedingt ist, dass sie ein Vampir ist. Was dadurch auch mit sich kommt, ist, dass man ein bis zwei Feinde angehäuft hat. Die sich entschliessen, jetzt zu kommen.
Da die Geschichte im Jahre 1670 beginnt ist Skylla recht ein ungewöhnliches Frauenbild. Doch sie wurde von ihrem Vater als Kind des Judas erzogen. Was mit Authopsien, Messerkämpfen und anderen lustigen Freizeitaktivitäten einhergeht. Nicht verwunderlich also, dass Skylla den Kopf höchstens senken würde, um jemanden damit zu rammen.

Der geheime Garten von Hodgson Burnett

The Secret Garden
Nachdem Mary Lennox‘ Eltern in Indien gestorben sind muss sie auf das Gut ihres Onkels ziehen. Dieser erträgt es nach dem Tod seiner Frau nicht mehr, dort zu sein, weshalb Mary meistens unter der Fuchtel von Mrs Danvers² äh, ich meine Mrs Medlock, seiner Haushälterin, steht. Auf Empfehlung eines der Hausmädchen geht Mary jeden Tag mit deren Bruder Dickon spazieren. Gemeinsam entdecken sie einen verschlossenen Garten. Was ist darin? Und was sind das für Schreie mitten in der Nacht?
Mary ist ein Sonderfall in dieser Liste. Mary ist am Anfang der Geschichte verzogen, unsympathisch, schlichtweg ein wenig angenehmer Charakter. Sie muss erst heranwachsen und sich entwickeln, um stark zu sein.
Ich hoffe, euch gefällt die Liste.

Bücher aus der Sicht von psychisch kranken Menschen

In den nächsten Tagen kommen wieder ein paar Rezepte, versprochen. Bis dahin eine Liste meines unangefochtenen Lieblings“genres“:

Bücher über und mit psychisch kranken Menschen. Ob Soziopathen, multiple Persönlichkeiten oder Depressionen, diese Bücher landen bei mir auf der Wubskala ganz oben. Wobei es mir natürlich besonders Soziopathen angetan haben. Wie man an dieser Liste sehen wird.

Ich und die anderen von Matt Ruff

Multiple Persönlichkeiten

Ich und die anderen
Andy wurde mit 26 Jahren geboren. Da die vorherige Seele, die den Körper von Andy Gage bewohnt hat. lieber im Körper bleiben möchte um die dutzenden anderen Seelen von Andy zu managen hat sie sich beschlossen, eine neue zu erschaffen, um den Körper zu „steuern“. Alles läuft relativ gut, würde Andys neue Kollegin Penny nicht auch unbewusst mehrere Seelen mit sich herum tragen und ihn damit mehr beschäftigen, als ihm lieb ist. Andy und Penny befinden sich plötzlich auf einer Tour durch das vorherige Leben des Andy Gage und entdecken dabei so manches über sich und die anderen.
Eine echt verrückte Story von Ned Vizzini
Depressionen
It's Kind of a Funny Story
Craig ist 16 Jahre alt und depressiv. Er plant lange seinen Selbstmord, doch in der Nacht kommen ihm daran Zweifel und er ruft ein Seelsorge an. Dieser rät ihm, in das nahegelegene Krankenhaus zu gehen, dass auch eine psychische Abteilung hat. Aus Versehen weist Craig sich dort ein und muss dort mindestens 5 Tage verbringen bis er wieder heraus darf.
Zusammen ist man weniger allein von Anna Gavalda
Essstörungen
Zusammen ist man weniger allein
Camille ist eine hochbegabte Künstlerin, wünschte sich jedoch, sich aufzulösen; Philibert ist von verarmtem Adel, weiß zwar alles über die Geschichte jedes Königshauses, stottert jedoch bei dem Versuch, sich mit lebendigen Menschen zu unterhalten; Frank verlässt die Arbeit nur, um zu schlafen; seinen einzigen freien Tag in der Woche verbringt er bei seiner Grossmutter im Altenheim. Dieses Trio zieht unfreiwillig zusammen in eine WG. Und alles ändert sich.
I hunt Killers von Barry Lyga
Soziopathie
I Hunt Killers (Jasper Dent, #1)
Jasper Dent ist der Sohn von Billy Dent. Dem Billy Dent. Der für seine Morde an über 20 Menschen im Gefängnis sitzt. Billy hatte etwas ganz besonderes mit Jasper vor, als dieser ein Kind war: Er wollte ihn zu seinem Nachfolger ausbilden. Als ein neuer Serienmörder in der Stadt auftaucht ist Jasper derjenige, der ihn am besten verstehen kann und wird schnell in die Ermittlungen herein gezogen. Dabei kommt er seinem inneren Psychopathen näher, als ihm lieb ist.
The Hunger Games von Suzanne Collins
PTSD und Realitätsverlust
The Hunger Games Trilogy Boxset (The Hunger Games, #1-3)
Katniss meldet sich freiwillig für die Hungerspiele um ihre Schwester Prim zu beschützen, die eigentlich ausgelost war. Dabei setzt sie unwissent- und willentlich eine Rebellion in Gang.
Veronica beschliesst zu sterben von Paulo Coelho
Depressionen und Angstzustände
Veronika Decides to Die
Veronica will sterben. Sie nimmt eine Überdosis Schlaftabletten und erwacht wieder im berüchtigen Villete, der städtischen Psychatrie. Der Doktor dort erklärt ihr, dass durch die Tabletten ihr Herz geschädigt wurde und sie nur noch ein paar Tage zu leben hat. Veronica muss also eisern in Villete ausharren, bis sie stirbt. Doch dabei hat sie eine menge Zeit zum nachdenken.
Fight Club von Chuck Palahniuk
Darüber werde ich nicht reden
Fight Club
 
Der Erzähler freundet sich mit Tyler Durden an, der das exakte Gegenteil von ihm ist. Eines Nachts prügeln er und Tyler sich, was ein paar Schaulustige so toll finden, dass sie sich auch schlagen. Der Fight Club ist geboren. Doch bald ist es nicht mehr genug, sich jede Nacht zu treffen um sich die Hucke voll zu hauen. Der Erzähler führt aus Versehen eine Rebellion an, die ihm bald über den Kopf wächst.
Einer flog über das Kuckucksnest von Ken Kesey
Schizophrenie
One Flew Over the Cuckoo's Nest
Chief Brombden ist schizophren und in einer Psychatrie unter gebracht. Er hilft viel und beobachtet alles, was vor sich geht. Als McMurphy eingewiesen wird, der sich krank stellte, um dem Gefängnis zu entgehen, mischt er die Patienten gehörig auf und startet einen Privatkrieg mit Schwester Ratched, der Oberschwester. Der Chief fühlt sich zu diesem Freigeist sehr hingezogen und dokumentiert alle seine Streiche gegen die machtgierige Ratched. Doch bald gerät das alles ausser Kontrolle.
I’m not a serial Killer von Dan Wells
Soziopathie
I Am Not A Serial Killer (John Cleaver, #1)
John Cleever ist 15 und ein Soziopath. Er hält sich an ein selbstgeschriebenes Regelwerk um menschlich zu sein. Doch als ein Serienmörder in die Stadt kommt kann er sich nicht zurück halten und jagd ihn auf eigene Faust. Dass der Gegner nicht menschlich ist kommt ihm gerade recht. Wenn es kein Mensch ist, dann darf er ihn töten, oder?
Tiere von Simon Beckett
Soziopathie
Tiere
Nigel hat ganz besondere Haustiere. In seinem Keller hält er Menschen. Warum weiß er eigentlich gar nicht, immerhin sind sie nur teuer und man muss sie sauber halten. Aber immer, wenn eine Zelle leer ist sammelt er doch wieder ein neues ein. Eines Tages erwischt er eine schöne Rothaarige, die gar nicht so ist wie die anderen. Sie lässt sich weder zähmen, noch findet sie sich mit der Situation ab. Wie lange kann Nigel die Situation noch aufrecht halten?
Und wenn mir nichts dazwischen läuft, gibt es nächstes mal wieder ein Rezept. Oder mehrere. Lasst euch überraschen.