Serien-Tag: Vicar of Dibley.

Die Fragen kommen ursprünglich von Liv und Ru und sind zum stöckchenhaften weiter werfen gedacht, aber ich finde sie so toll, dass ich sie benutze, um Serien vorzustellen.

Heute in der Reihe “obskure endgeile englische Serien, von denen noch nie jemand gehört hat“: Vicar of Dibley.

Geraldine Granger ist einer der ersten weiblichen Pfarrer in England, und nachdem in der kleinen Stadt Dibley der (wortwörtlich) alte Pfarrer verstirbt, wird sie dorthin versetzt. Mit dem Platz in der Kirche kommt in Dibley auch ein Platz im Stadtrat, und Gerry lässt es sich nicht nehmen, dort aufzutauchen, obwohl die Stelle nur ehrenhalber für den Pfarrer gedacht ist, und noch nie benutzt wurde. David, der bisher dort das sagen hatte, ist nicht begeistert, denn Gerry hat tatsächlich einen Kopf, den sie zum denken benutzt, und ein Mundwerk, das gegen ihn gerichtet ist.

1. LIEBLINGSCHARAKTER

Owen! Owen ist ein Schafbauer, der permanent zu jedem Treffen zu spät kommt, sich kurz mit der skurrilsten Ausrede entschuldigt (“Sorry. Sheep exploded.”) und sich dann setzt, als wäre nichts gewesen.

Alice hat allerdings auch ihre Momente.

Alice kauft I can’t believe it’s not butter.

2. HASSCHARAKTER

Habe ich nicht. Alle passen wunderbar.

3. SACHEN, DIE DU ÄNDERN WILLST

Dass Gerrys Ehe letztendlich scheitert war sehr unerwartet und doof.

4. LIEBLINGSHANDLUNGSSTRANG

Vielleicht, als in Staffel 2 David nicht damit einverstanden war, dass sein Sohn Hugo Alice heiratet. Wodurch Alice und David in einen Wettstreit miteinander treten. Bis Hugo mal Tacheles redet.

5. LIEBLINGSFOLGE

Spontan fällt mir die letzte Folge der ersten Staffel ein, in der Gerry einen Gottesdienst für Tiere gibt, um zu zeigen, dass diese auch wichtig sind, Tiere auch eine Seele haben, und der Himmel nicht vor ihnen verschlossen ist.

6. BUCH ODER SERIE (FALLS ES EIN BUCH GIBT)

Es gibt kein Buch.

7. WIRST DU DIE NÄCHSTE STAFFEL ANSCHAUEN?

Bis jetzt ist glaube ich keine neue geplant. Aber: Es ist eine englische Serie. Wer es schafft, in 19 Jahren 20 Folgen zu produzieren, scheut nicht davor zurück, da nach belieben einfach eine neue Staffel dran zu hängen, als wäre nichts gewesen.

8. WIE HAT DIR DIE GESTALTUNG DER BEZIEHUNGEN ZWISCHEN DEN CHARAKTEREN GEFALLEN?

Sehr gut. Die meisten Bewohner von Dibley leben gedanklich irgendwo auf einem anderen Planeten. Gerry und David sind die zwei einzig vernünftigen Menschen dort. Wodurch sie alles zusammen halten und bringen.

9. HAT DIR DIE SYNCHRONISATION GEFALLEN (WORTWAHL & STIMMLAGE)?

Die Serie wurde nie synchronisiert.

10. GEFÄLLT DIR DIE SERIE ÜBERHAUPT?

Rose Papillon

Yes.

Advertisements

12 Kommentare

    1. Nachtrag: Oh mys … die ‚I can’t believe it’s not butter‘-Szene ist ja wirklich episch. Wie oft sie die wohl drehen mussten, bis sie im Kasten war.

    2. Ich halte, vor allem im Internet, die Augen und Ohren offen. Manchmal gucke ich auch, was der ein oder andere Schauspieler gerade treibt oder in der Vergangenheit getrieben hat.

      Wenns um die Beschaffung geht: Die meisten englischen Serien sind auf Youtube zu finden, sofern man sich die DVDs nicht anschaffen kann oder will.

      1. Ja, das mit YouTube war/ist ein guter Tip. Ich gehe davon aus, dass man sich so auch von einer zur nächsten skurrilen Serie durchhangeln kann. 😉

        1. Auch eine Idee.

          Was mir noch eingefallen ist: tvtropes.com (Ist auch unten in der Blogroll verewigt). Da finde ich auch immer mal wieder etwas.

          Zum einen schreiben sie unter Serien drunter, welche einem noch gefallen könnten, zum anderen kann man bestimmte Tropes, die einem gefallen, filtern, und nachsehen, welche anderen Serien diese auch haben.

    1. Ja, ich denke auch, dass die Serie an der Synchronisation viel verlieren würde. Ich könnte sie mir aber trotzdem gut im Programm von ZDF oder ARD vorstellen.

      An sich ist das englisch aber wirklich einfach und klar, und ich denke, auch Anfänger, die nicht so viele Serien auf englisch schauen, könnten damit Spaß haben.

        1. Das kommt mit Übung 🙂

          Bei manchen Serien kann man auch den Text googeln. Das wäre dann „Vicar of Dibley transcripts xx.x“.und statt xx Folge und Staffel einfügen.

          Bei DVDs kann man gut englische Untertitel einstellen. So habe ich das am Anfang gehalten, als ich noch nicht so sicher war.

          1. Cool…das ist ein guter Tipp….das mit dem Untertiteln habe ich auch schon so gemacht…aber da geht immer soviel verloren…da man ständig lesen muss…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s