Was ich an Game of Thrones so liebe.

Oder nicht. Ich könnte ja eine Rezension zu den Büchern schreiben, muss ich aber nicht. Dieser Comic beschreibt perfekt, was an Game of Thrones so genial ist:

How it feels to read the Game of Thrones series:

Genau das.

Die Charaktere sind so perfekt durchdacht, haben eine lange Storyline vor sich, die mindestens für die nächsten 3 Bücher reicht… und sterben dann einfach innerhalb der nächsten 5 Seiten. Ohne Abschluss. Mittendrin. Keine Deus ex machina. Keine unpassenden Charaktermomente nur um einen Liebling zu retten. Es ist Krieg und das merkt man.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s