Montagsfrage: Besitzt du Bücher, die hinten im Regal stehen (oder gar nicht im Regal stehen), weil du dich insgeheim dafür schämst?

montagsfragebanner

Die Frage diese Woche kommt von Aequitas et Veritas.

Wie schon beim Oster-TAG geschrieben: Ich versuche, die Klassiker eher versteckt zu halten. Die meisten Leute verstehen nicht warum man sowas liest und schauen einen dafür ziemlich seltsam an.

Von daher: Ja, habe ich.

Advertisements

21 Kommentare

  1. Ich würde, im Gegenteil, die Klassiker ganz nach vorne stellen, denn es zeugt in meinen Augen von großem Literaturinteresse, sich auch mit ihnen zu beschäftigen. Klassiker haben viele Leser und man kann sehr gut über sie sprechen.

    Jay von „Bücher wie Sterne“

  2. Hallo, Nomi!
    Du versteckst die Klassiker? Hast du viele? Ich habe sie gut sichtbar im Regal, um eventuelle Besucher davon abzulenken, dass ich recht viele Kinderbücher in meinem Regal habe, für die ich ja eigentlich schon viel zu alt bin. 🙄
    LG, m

    1. Ich habe inzwischen das System, die in der Bibliothek auszuleihen, mit dem Rücken ins Regal zu legen damit niemand den Titel lesen kann, sie beim lesen zu verstecken, und dann wieder zurück zu geben.

      Kinderbücher sind mir nicht peinlich 😳

  3. Hallo,
    verstehe ich nicht so ganz, warum Du Deine Klassiker versteckst. Ich wäre ein wenig stolz auf die Klassiker in der heutigen Zeit.
    Liebe Grüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

  4. Guten Morgen 🙂
    Ich lese gerade zum ersten Mal, dass jemand seine Klassiker versteckt – ist doch super, wenn du sie gerne liest! Wirklich, mich beeindruckt das vielmehr 🙂
    Ich lese eine bunte Mischung – und die zeige ich auch ganz uneingeschränkt in meinem Regal.
    Liebe Grüße,
    Anna

  5. Huhu,

    was? Echt jetzt? Du wirst für Klassiker komisch angeschaut? Das habe ich ja noch nie gehört. Diese Menschen sollten sich was schämen, nicht du. Das sind Banausen, Kretins. -.-

    Viele liebe Grüße,
    Elli

  6. Hallo,

    WARUM tust du das? Ich liebe meine Klassiker und die stehen immer sehr gut sichtbar in meinem Regal. Schäm dich nicht dafür, Klassiker sind doch toll!
    Vergiss die Banausen, die haben vermutlich selbst noch nie einen Klassiker gelesen und wissen es nicht besser :).

    Alles Liebe,
    Tiana

    1. Das ist tatsächlich so. Ich bin hier die einzige, die viel liest, und dann auch noch was anderes als Krimis und Thriller. Dabei können Klassiker auch ganz spannend sein 🙂 Aber das entgeht den meisten, weil sie einmal zum lesen eines miesen Klassikers gezwungen wurden und daraufhin alle verdammen. Naja, bleiben mehr für mich.

  7. Hallo Nomi,

    mir geht es ähnlich wie dir, ich verstecke ein paar Titel. Allerdings die richtigen Trash-Sachen, nicht die Klassiker. Wenn du magst, kannst du ja einmal auf meinem Blog schauen, was sich so in meiner Box of Shame verbirgt. Die übrigen Bücher habe ich alphabetisch nach Autorennachnamen sortiert, da stehen die Klassiker neben den Krimis und Schnulzen.

    Liebe Grüße,
    Susanne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s