Montagsfrage: Wie lange seid ihr pro Woche/Tag am Blog beschäftigt?

montagsfragebanner

Die heutige Frage kommt von Alexander von Lies Diers.

Uff. Ich weiß es nicht, habe darauf auch nie geachtet. Genau genommen ist es für einen Buchblogger ja schon Arbeit, ein Buch zu lesen. Oder sich über Bücher zu informieren und seine Wunschliste zu erweitern.

Dann stromert man noch durch andere Blogs, bei denen man gegebenenfalls kommentiert, was ja auch wieder dem eigenen Blog zu gute kommt. Auch wenn es natürlich nicht Hauptpriorität ist.

Es ist also schwierig genau festzuhalten, wo die Arbeit am Blog überhaupt beginnt.

Das pure Schreiben würde ich auf 2-4 Stunden pro Woche schätzen. Wenn ich beim TTT teilnehme 1-2 Stunden mehr. Natürlich kommt es auch darauf an, wie viel ich schreibe. An manchen Wochen bin ich sehr still und in anderen gehts hier zu wie bei einem Schokoladenbrunnen. Manchmal hab ich eben mehr mitzuteilen und manchmal eben gar nichts.

Alles in allem nehme ich mir so viel Zeit für den Blog, wie ich möchte. Aber auch nicht mehr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s