Top Ten Thursday // Eure 10 Highlights aus 2015

Top Ten Thursday

Ohne viele Umschweife:

A Boy Called Christmas

A Boy Called Christmas von Matt Haig.

Es erzählt die Geschichte von Nikolas, der mit einer Maus und einem Rentier im Land der Elfen auftaucht, von dort aus dem Gefängnis flieht, und letztendlich Santa Claus wird.

 

Room

Raum von Emma Donoghue.

Raum erzählt von Ma und Jack, die von Old Nick in einer Gartenlaube gefangen gehalten werden.

Ausführliche Rezension hier: Raum auf Bücher verschlingen.

Peter Pan and Wendy

Peter Pan von J.M. Barrie.

Peter entführt die Darling-Geschwister, damit seine verlorenen Jungs in Wendy endlich eine Mutter bekommen.

 

Monster Hunter International (Monster Hunter International, #1)

Monster Hunter International von Larry Correia.

Owens Boss stellt sich als Werwolf raus. Owen erfüllt sich also den Traum jedes Arbeitnehmers und erschießt ihn kurzerhand. Da das tragen von Waffen allerdings gegen die Firmenrichtlinien wird er kurzerhand an die Luft gesetzt und heuert bei Monsterjägern an, bei denen er Waffen benutzen kann, wie er will.

Ausführliche Rezension: Monster Hunter International auf Bücher verschlingen.

Der Marsianer von Andy Weir.

Marks Kollegen halten ihn für tot, steigen in ihre Rakete, und düsen zurück in Richtung Erde. Mark muss es sich also auf dem Mars gemütlich einrichten, denn er bleibt dort eine Weile. Die nächste Rakete kommt nämlich erst in 4 Jahren.

Ausführliche Rezension: Der Marsianer auf Bücher verschlingen.

Ready Player One

Ready Player One von Ernest Cline.

Wade Watts lebt für die OASIS. Als er Gelegenheit hat, die Onlinewelt als Held zu übernehmen fackelt er nicht lange und zieht in den Krieg gegen IOI.

Ausführliche Rezension: Ready Player One auf Bücher verschlingen.

The Humans

Ich und die Menschen von Matt Haig.

Ein Alien wird auf die Erde geschickt um jeden auszulöschen der davon weiß, dass die Riemannsche Vermutung gelöst wurde. Doch wider Erwarten geallen ihm diese unlogischen Wesen.  Ausführliche Rezension hier: Ich und die Menschen auf BÜcher verschlingen.

10956

Die Selbstmord-Schwestern von Jeffrey Eugenides.

Die vier Lisbon-Schwestern bringen sich um. Die Nachbarsjungen versuchen herauszufinden, warum.

Ausführliche Rezension: Die Selbstmord-Schwestern auf Bücher verschlingen.

Ender's Shadow (Ender's Shadow, #1)

Enders Schatten von Orson Scott Card.

Ich weiß, Card ist nicht gerade ein Vorzeigemensch, aber das Buch war trotzdem ein Highlight dieses Jahr.

Ausführliche Rezension: Enders Schatten auf Bücher verschlingen.

The Pillars of the Earth  (The Pillars of the Earth, #1)

Die Säulen der Erde von Ken Follett.

Kingsbridges Kirche ist abgebrannt und sie wollen eine neue bauen. Viele Steine liegen im Weg, aber keiner eignet sich zum Häusle bauen.

Ausführliche Rezension hier: Die Säulen der Erde auf Bücher verschlingen.

Advertisements

13 Kommentare

  1. Hallo, du!
    Du hast ja einige interessante Bücher gelesen im letzten Jahr. Peter Pan, Ready Player One, Der Marsianer…alles Bücher, die mich interessieren würden. Bei Peter Pan wäre mal ein Re-Read angesagt, glaube ich.
    A Boy called Christmas klingt auch irgendwie lustig. 😉
    LG, m

  2. Huhu (:

    Ganz interessante Liste. Von „Raum“ habe ich nun schon öfter was gehört und da bald ein Film dazu kommen soll, wäre das aufjedenfall mal ein Blick wert..
    „Der Marsianer“ und „Die Säulen der Erde“ sind noch auf meiner Wunschliste.

    Liebe Grüße!
    Anna (:

  3. Hallo! 🙂

    Da finden sich ja etliche gute Bücher auf deiner Liste! „Raum“ ist bei mir schon etwas länger her, aber mir ist das Buch in guter Erinnerung geblieben, wenn auch der Schreibstil gewöhnungsbedürftig war.

    „Der Marsianer“ war großartig! Ich bin von Buch & Film total begeistert, aber dann haben beim heutigen TTT doch andre Bücher den Vorzug bekommen.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    1. Den Film habe ich noch nicht gesehen. Mit Matt Damon als Mark kann ich mich irgendwie nicht anfreunden. Aber irgendwann werde ich ihn dchon sehen, notfalls um mich über Matt Damon aufzuregen.

  4. Hi!

    Das ist ja mal eine ganz spezielle Liste, tolle Bücher hast du da rausgesucht!
    Der Marsianer hab ich auch gelesen und ich fands auch richtig gut, zum Highlight hats bei mir aber nicht gereicht. Den Film hab ich ja leider noch nicht gesehen …
    Ich und die Menschen fand ich auch sehr genial, das hab ich aber schon 2014 gelesen gehabt – und Die Säulen der Erde ist noch länger her, davon war ich auch sehr begeistert! Genauso von der Fortsetzung 😉

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Meine Jahreshighlights

  5. Hi 🙂

    Yay, Ready Player One. Ich liebe dieses Buch, lese es gerade zum vierten Mal ^^ Es wäre auch auf meiner Liste gelandet, hätte ich nicht beschlossen, Rereads nicht zu werten.
    Der Marsianer stand bei mir auch hoch im Kurs, echt großartiges Buch, war aber auch „nur“ in Reread, also durfte es nicht auf meine Liste.

    Zu meiner Liste geht es hier entlang.

    LG,
    Anja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s