Top Ten Thursday // 10 Bücher, die du gerne im Winter lesen möchtest

Top Ten Thursday

Ohne Umschweife, das sind die Bücher, die als nächstes auf meiner Leseliste sind:

Im Herzen der Rache von Elizabeth Miles.

51wcs26exrl

Drei Furien reisen in eine Kleinstadt in Maine, um dort Rache zu üben. Ihre Wahl fällt auf Emily und Chase, die dachten, dass ihr Geheimnis sicher ist.

 

Der Fremde von Albert Camus.

41m6phmdiel

Meursault steht vor Gericht. Eigentlich weil er aus Versehen einen Araber erschossen hat. Doch die Gerichtsverhandlung geht immer mehr darum, dass Meursault nicht in das Gesellschaftsbild seiner Stadt passt.

Die Sehnsucht des Vorlesers von Jean-Paul Didierlaurent.

51gbzk3q2b6l

Guylain arbeitet in der Pariser Papierverwertungsfabrik. Es zerreisst im beinahe das Herz, immer, wenn ein Buch zerschreddert wird. Deshalb nimmt er jede ganz gebliebene Seite mit und liest sie jeden Tag in dem Zug, mit dem er fährt, den anderen Fahrästen vor.  Dabei fällt ihm irgendwann ein USB-Stick vor die Füße. Und er bückt sich danach. Das Schicksal beginnt.

Die Karte meiner Träume von Reis Larsen.

71xtkhuxh2l

T. S. Spivet soll einen Preis für seine genialen Kartographien bekommen. Er begibt sich auf den Weg nach Washington. Was keiner der Preisverleiher weiß: T.S. ist eigentlich erst 12 Jahre alt.

Der dunkle Engel von Keith Donohue.

81fexlq-t6l-_sl1500_

Mitten in der Nacht steht ein kleines Mädchen vor Margarets Türe. margaret nimmt sie auf in der Hoffnung, dass es ihre Enkelin ist, da ihre Tochter vor 10 Jahren verschwand. Das Mädchen heißt Norah und behauptet, ein Engel zu sein.

Das Phantom der Oper von Gaston Leroux.

Der Pariser Oper wird nachgesagt, dass dort ein Phantom spukt. Und die Sängerin Christine wird plötzlich ein Erfolg für das Opernhaus. Ist das Phantom daran schuld? Antwort: Total.

Schiffbruch mit Tiger von Yann Martel.

Ein Junge erleidet Schiffbruch. Zusammen mit einem Tiger teilt er sich das Rettungsboot.

 

Geburt eines Helden (Basaltblitz 1) von Markus Tillmanns

 

Nachdem Nick versehentlich einen Kometen gegessen hat wird er zum Superhelden. Doch wie jeder Comicleser weiß (oder jemand, der irgendeinen Teil von X-Men gesehen hat): Zu jedem Superhelden gibt es auch Superschurken. Die Superheldenkräfte haben allerdings auch den Preis von Durst nach Blut. Sie zu benutzen ist damit also auch sehr gefährlich. Für andere.

Raum von Emma Donoghue.

Jack ist 5 Jahre alt und lebt mit seiner Mutter in einem Raum. Er ist dort geboren, er hat dort jeden Tag verbracht, er war noch nie wo anders. Doch eines Tages erklärt ihm seine Mutter, dass sie von dort fliehen müssen um Old Nick, dem Mann, der Ma jede Nacht besuchen kommt und vor dem Jack sich dann im Schrank versteckt, zu entkommen. Jack weiß nicht, was er davon halten soll.

Advertisements

12 Kommentare

  1. Hey! Hallo, du!
    Ich dachte, ich starte gleich mal einen Gegenbesuch und schau, was du so auf deiner Liste rumfliegen hast. Ich hab keines der Bücher auf deiner Liste gelesen, aber die Mischung ist toll. „Im Herzen die Rache“ sagt mir was, da gefällt mir auch das Cover sehr gut. „Die Sehnsucht des Vorlesers“ klingt zwar wunderbar, aber der Gedanke, dass in dem Buch Bücher zerschreddert werden, schreckt mich derartig ab. Ich fürchte, ich würde bei der Lektüre anfangen zu weinen. „Die Karte meiner Träume“…hat das Buch nicht ein ziemlich unglückliches Format? Oder hab ich das falsch in Erinnerung?
    LG, m

    1. Ich weiß nicht genau, es kann sein, dass das Buch ziemlich traurig ist. Ich habe es bei #askalibrarian empfohlen bekommen und blind ausgeliehen. Wie sich das halt gehört 😀

  2. Hallo!

    Du hast dir eine sehr schöne Winterleseliste zusammengestellt, da muss man schon fast den Hut ziehen!

    Camus habe ich schon lang nicht mehr gelesen. „Der dunkle Engel“ klingt richtig interessant, das Buch muss ich mir näher anschauen.

    „Im Herzen die Rache“ konnte mich leider nicht überzeugen, die Cover sind aber ein absoluter Hingucker! Hoffentlich gefällt es dir besser als mir.

    „Raum“ hingegen fand ich klasse! Der Schreibstil ist gewöhnungsbedürftig, doch das vermittelt meiner Meinung nach eine gewisse Stimmung.

    Wünsch dir einen schönen Lesewinter!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    1. Schade, dass dir Im Herzen der Rache nicht sonderlich gefallen hat. Aber ja, das Cover ist wirklich toll. Im Original ebenso.

      Raum werde ich noch heute Abend beginnen, ich bin schon gespannt.

  3. Huhu!

    „Die Sehnsucht des Vorlesers“ hat ja ein wunderschönes Cover… Alleine deswegen wäre es jetzt schon auf die Wunschliste gewandert, aber auch die Geschichte klingt wunderbar. 🙂

    Auch „Die Kartem meiner Träume“ und „Der dunkle Engel“ klingt klasse! Ich seh schon, bei dir kann man Bücher entdecken, die man nicht überall sieht. 🙂

    „Schiffbruch mit Tiger“ war vor Jahren das erste Geschenk meines Mannes (der damals erst seit ein paar Wochen mein Freund war) an mich, insofern ist es für mich natürlich ein ganz besonders Buch – aber ich fand es auch abgesehen davon fantastisch.

    Jaaaa, „Basaltblitz“! Ich liebe diese Reihe, der dritte Band wartet schon auf meinem Kindle.

    „Raum“ fand ich sehr ungewöhnlich geschrieben, aber gerade deswegen sehr gut.

    Hier ist mein Beitrag für diese Woche:
    http://mikkaliest.blogspot.de/2015/11/top-ten-thursday-10-bucher-die-ich.html

    LG,
    Mikka

    1. Ja, in meinem Blog entdeckt man meistens andere Bücher. Aber das ist auch gut so: Die Bücher auf anderen Blogs sind auch immer was komplett neues für mich.

      Basaltblitz habe ich schon zu Ende gelesen mit seinen 200 Seiten, ich fands gut. Es hätte gerne länger sein dürfen 😀

  4. „Die Sehnsucht des Vorlesers“ klingt ja nach einer superschönen Geschichte und „Raum“ hat mich so wahnsinnig beeindruckt; da finde ich den Filmtrailer, der schon veröffentlicht wurde, übrigens auch ganz klasse. Ich denke, die Geschichte könnte da ganz gut umgesetzt worden sein; da bin ich schon sehr gespannt auf den Film!

    Und mit dem „Fremden“ und dem „Phantom der Oper“ hast du dir ja auch zwei ziemliche Klassiker vorgenommen! 🙂

    LG,
    Tanja

    1. Oh, ich wusste gar nicht, dass es da auch bald einen Film gibt. Na dann bin ich mal gespannt.

      Ja. Wobei ich nicht dachte, dass das Phantom so dick sein würde. Das wird ein wenig dauern 😀

  5. Hallo!

    Da hast du dir ja tolle Bücher ausgesucht! „Die Sehnsucht des Vorlesers“ habe ich als Hörbuch gehört und war ganz begeistert davon. Und „Das Phantom der Oper“ habe ich vor mehreren Jahren mal als Musical gesehen – auch eine faszinierende Geschichte.

    Albert Camus ist ja ganz schön schwere Kost 😉 – ich kenne von ihm „Die Pest“ und „Raum“ soll auch ein besonderes Buch sein.

    Ich wünsche dir viel Lesefreude mit deinen Büchern! 🙂

    Liebe Grüße
    von Tina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s