Der Fluch der zwei Schwestern.

Noch 21 Tage bis Halloween, ihr Nasen!

Anna wird aus der Psychatrie entlassen und zieht zurück in ihr Elternhaus, das nach einem Brand wieder aufgebaut wurde. Doch Rachel, die neue Freundin ihres Vaters, benimmt sich seltsam. Schon bald deutet alles darauf hin, dass sie das Feuer gelegt hat um Annas Mutter zu töten und nun auch Anna in Gefahr ist.

Der Film ist die amerikanische Neuverfilmung des japanischen Horrors A Tale of two sisters. Ich habe diesen auf DVD. Ich habe ihn ein paar mal angesehen, jedes mal nicht verstanden, und seitdem setzt er im Regal Staub an. So dachte ich mir als das Remake rauskam: Yeah, eine heruntergedummte Version. Und so war es auch. Was diesen Film keinesfalls schlecht sein lässt. Das war das andere, was ich befürchtet habe. Wenn man eine sehr komplexe Geschichte runtertont kann das schon mal passieren. Gell, Battle Royale?

 Die Andeutungen sind ganz passabel gehalten; aufmerksame Zuseher können schnell erahnen, wohin die Reise geht. Dennoch wird der Schluss nicht vorweg genommen und die Spannung über Rachel bleibt bis zum Ende. Ist sie eine massenmordende Serienmörderin oder einfach nur so scheißegruselig? Hat Effie die Hunger Games vermisst und mal eben ihre eigenen inszeniert? Oder musste sie vor JD untertauchen weil er immer verrückter wurde? Ein paar der Fragen werden beantwortet. Nicht alle, aber nu ja.

Weitere Beiträge zu Halloween:

Filme für den Halloweenabend.

TTT // 10 Bücher zum gruseln

Orphan.

So finster die Nacht / Let me in

Gothikbücher.

Julia’s Eyes.

Wolf.

Cocktail für eine Leiche.

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s