Ich und die Menschen von Matt Haig.

Deutscher Taschenbuch Verlag, ISBN-10: 3423260149

Ich und die Menschen von Matt Haig


Worum es geht: Der Mathematiker Andrew Martin hat die Riemannsche Vermutung bewiesen. Große Panik im restlichen Universum: Was die schrecklichen Menschen alles mit dieser wunderbaren Mathematik anfangen könnten… kurzerhand wird der Professor von ihnen entführt und durch einen von ihnen ersetzt. Der neue Andrew soll die Familie, Freunde und alle, denen er davon erzählt haben könnte, auslöschen. Doch der Auftragskiller steckt sich aus Versehen mit der Menschlichkeit an. Gibt es hier doch ausser Paradoxen auch Hunde, Erdnussbutterbrote und vor allem seine neue Frau und Teenagersohn, die er ganz faszinierend findet…


Meine Meinung: Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich kannte von Matt Haig schon The Radleys, die ich zwar in Ansätzen mochte, jedoch etwas unausgegoren waren. Dieses Buch hier nicht. Ich und die Menschen ist lustig und nachdenklich, Herzerwärmend und traurig. Und überhaupt und sowieso. Auf jeden Fall kann ich es nur jedem ans Herz legen. Ob man nun Aliens mag, einen genauen Blick auf die Menschen oder gute Erzählungen.


Andrew II kommt in eine Katastrophenfamilie: Isobel, die Frau, unglücklich in ihrer Ehe; der Sohn Gulliver deprimiert und selbstmordgefährdet. Er selber wird als Genie aber auch als menschlicher Versager wahr genommen. Andrew I hat ganze Arbeit geleistet, nichts zu bemerken. Und Andrew II versteht die Menschen nicht, nur den Hund. Dennoch wachsen ihm die beiden bald ans eigentlich nicht vorhandene Herz und er hat alle Hände voll zu tun, sie wieder auf die richtige Bahn zu bekommen. Und am Leben zu halten. Oder sich selber nicht aus Versehen zu töten.


Wir haben alle einen Punkt, bei dem wir denken: Was zur Hölle ist mit dir los, Menschheit? Und jetzt stell dir mal vor, du siehst das zum ersten mal. Jupp. Alles auf einmal. So fühlt sich Andrew II. Er hat keine Ahnung von der Erde, den Menschen und spricht nicht mal deren Sprache als er dort ankommt. So ist es eine irrsinnige Irrfahrt, die man da zu lesen bekommt wie er mit Trial and Error versucht ein Mensch zu sein und gleichzeitig keiner zu werden. Und gleichzeitig kann man beim nachdenken viel Spaß haben.


Leseprobe des Verlages zu Ich und der Mensch


Für Fans von: Eine echt verrückte Story von Ned Vizzini, American Gods von Neil Gaiman


Preis: 12,99€ fürs Ebuch, 14,99€ für die broschierte Ausgabe und das Buch hat 352 Seiten.

Advertisements

3 Kommentare

  1. Das Buch mag ich auch sehr. Habe es schon mal gelesen und bin aktuell wieder dabei. Da sind so tolle Sätze drin, die könnten meine ganze Zitatesammlung füllen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s