Top Ten Thursday // 10 Reihen die beendet, oder auf den neusten Stand gelesen sind

Top Ten ThursdayDiese Woche wird beim TTT gefragt, welche Reihen man bis zum Ende verfolgt hat (oder zumindest bis zum letzten erschienenen Buch). Ich bin gespannt, ob ich überhaupt 10 zusammen bekomme, normalerweise lese ich nämlich Serien nicht zu Ende. Irgendwann ist dann doch die Luft raus. So habe ich viele Reihen nur angefangen und das reicht mir dann auch ganz oft. Dann kommen noch die Bücher, die ich bis zum letzten gelesen habe… und dann schiebt der Autor nochmal welche hinterher. So geschehen zum Beispiel bei Percy Jackson und Hex in the City. Und beide male waren die „neuen“ Bücher schlecht, so dass ich in dieser Reihe nicht weiter gelesen habe.


Endlich mal ein TTT, bei dem ich guten Gewissens Harry Potter anbringen kann.

Harry Potter findet heraus, dass seine Eltern doch nicht bei einem Unfall gestorben sind, sondern in einem Krieg der Zauberer getötet wurden. Was logischerweise bedeutet, dass er ein Zauberer ist.

Und äh… naja, weiter Krieg führen muss. Oder campen gehen. Wie auch immer.


Produkt-InformationIch habe diese Bücher jetzt schon mehrmals gelesen, und vermutlich passiert das auch noch ein paar mal.
Katniss Everdeen meldet sich freiwillig für die diesjährigen Hunger Games damit ihre Schwester nicht teilnehmen muss.
Dabei wird eine Rebellion in Gang gesetzt.

I Am Not A Serial Killer (John Cleaver, #1)Auch wenn es bald weiter geht, die ersten drei Bücher habe ich gelesen und mag sie sehr.
John Cleever ist ein Soziopath.Manisch studiert er
Serienmörder um zu verhindern, selbst einer zu werden. Doch dann fängt eine Reihe von Morden an und John fühlt sich berufen, den Täter zu finden. Dass dieser nicht ganz
menschlich ist, kommt ihm gerade recht. Wenn es kein Mensch ist,
dann kann man es auch töten, oder?

Produkt-InformationAlle vier Bücher gelesen, und warte schon auf den fünften, der wohl wieder 4 Jahre dauert wenn man davon ausgeht, dass immer 4 Jahre zwischen den Büchern waren.
Vianne Rocher und ihre Tochter Anouk ziehen in das kleine Dorf Lansquenet-sous-Tannes und eröffnen gegenüber der Kirche eine Chocolaterie. Die leicht beeinflussbaren Schäfchen von Pater Renauld sind begeistert, dieser erklärt jedoch den Krieg gegen Vianne, die es wagt, die christliche Fastenzeit zu stören.

Gut gegen Nordwind (Gut gegen Nordwind, #1)
Gut gegen Nordwind besteht aus 2 Bänden, beide habe ich gerne gelesen. Damit war dann auch meine Rate von 1-2 Liebesbüchern im Jahr mehr als erfüllt.
Emmi Rothner möchte für ihre Mutter ein Abonnement für die Zeitschrift Like abbestellen und, weil sie eine schnelle Tipperin ist, landet damit bei Leo Leike. Leo antwortet ihr,
nachdem sie immer wieder versucht, das Abo bei ihm zu kündigen und beide beginnen eine Emailfreundschaft.

Kinder des Judas (Kinder des Judas, #1)Ich habe sowohl Kinder des Judas, als auch Ritus, die eh beide miteinander verbunden sind, bis zum Schluss verfolgt. (Auch wenn mir Markus Heitz wie ein Klugscheisser vorkommt. Das musste auch mal gesagt werden.)
Die Geschichte beginnt 1670, ein paar Jahre vor der Vampirepedimie in Serbien, zufälligerweise in, richtig geraten, Serbien. Aber zunächst handelt es davon wie Sia zum Vampir wurde, und was sie heute so treibt (nichts gutes).
Ein schöner Vampirroman, bei dem Blut ordentlich als Getränk fliesst statt in Genitalien.

Ritus (Die Bestie, #1)Hab ichs nicht erwähnt?
In Frankreich geht eine Bestie um, oder genauer gesagt, Die Bestie.
Noch heute rätseln die Leute, was damals passiert ist und Markus Heitz hat
ein spannendes Buch Über Werwölfe daraus geschrieben.
Achso, und Werwolfjäger in der Gegenwart gibts auch.

Sieben! Irgendwas muss ich vergessen haben…
Advertisements

6 Kommentare

  1. Hey 🙂

    Harry Potter und Panem haben heute echt viele auf der Liste 😉 mich inklusive! An Gut gegen Nordwind habe ich gar nicht gedacht, fand ich eigentlich gar keine schlechte Story.

    Liebe Grüsse
    Denise

  2. Hallo 🙂
    Wir haben zwei gemeinsame Reihen auf den Listen, nämlich die Beiden, die du auch als Erstes nennst. Die Judastrilogie habe ich noch auf meinem Sub. Inwieweit gehört Ritus dazu?
    Eine schöne Liste hast du da zusammengestellt.
    Liebe Grüße,
    Nadja

    1. Ab dem dritten Band der Judastrilogie vermischen sich die Handlungsstränge mit der Ritusreihe und die Protagonisten der beiden Bücher arbeiten zusammen. Ich denke aber nicht, dass man Ritus extra gelesen haben muss, um der Handlung folgen zu können. Es ist halt ein gutes Hintergrundwissen wer der Typ eigentlich ist.

      Es ist halt alles ein Universum und es streift oder vermengt sich bei Heitz immer wieder. Dazu zählt auch ein wenig Blutportale, indem ein Nebencharakter von Ritus eine Hauptrolle einnimmt, mit den anderen Büchern aber ansonsten nicht wirklich was zu tun hat.

  3. Huhu (:

    Mit Harry Potter und den Hunger Games haben wir sogar zwei Reihen gemeinsam (: Und „Gut gegen Nordwind“ habe ich sogar auch beide gelesen bzw. als Hörbücher gehört. Nur haben die beiden es nicht in meine Liste geschafft (:

    Liebe Grüße (:

  4. Hallöchen,

    Harry Potter hat es auch auf meine Liste geschafft. Ich feiere übrigens deine Beschreibung dazu, die ist echt klasse.
    Die anderen Buch-Reihen kenne ich gar nicht bzw. Die Tribute schon, aber habe ich noch nicht gelesen.

    „I am not a Serial Killer“ hört sich ganz gut an. Weißt du ob das nächste Buch dann das letzte der Reihe ist. Ich fange nämlich ungern unabgeschlossene Reihen an. Das Buch werde ich auf jeden Fall mal im Auge behalten.

    Liebe Grüße,
    Abigail

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s