Pfannkuchen. Blitzrezept.

Ich liebe süßes in fast allen Varianten. Pfannkuchen kommen mir dabei sehr gelegen. Sie sind schnell gebacken, man braucht dafür nicht extra einzukaufen, man kann sie süß essen oder mit Kräutern und Spinat wenns doch herzhaft sein soll… mein Back-DAU-Herz schlägt jedenfalls höher bei diesem Zauberwerk des Kochhimmels. Hier also das einfachste Pfannkuchenrezept, das es gibt.

crepe

Pfannkuchen (unter all den Beeren zu finden)

  • 150g Weißmehl (Ihr solltet spätestens nach diesem Posting erahnt haben, dass ich Puddingveganer bin)
  • 100ml Pflanzenmilch (kann man auch durch Wasser ersetzen, gibt allerdings eine leicht andere Konsistenz welche ich besser finde)
  • 200ml Wasser
  • Salz, Zucker
  • Optional: Kala Namak, Spinat, Kräuter oder was ihr sonst so im Pfannkuchen drin haben möchtet

Alle Zutaten mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren.

Eine beschichtete Pfanne erhitzen und einölen.

Etwas Teig in eine Seite der Pfanne gießen und die Pfanne so lange in die anderen Richtungen kippen bis er gleichmäßig auf dem Boden verteilt ist.

Warten. Ihr werdet am Rand eine Farbänderung bemerken, es wird dort dunkler. Wenn der ganze Pfannkuchen diese Farbe angenommen hat, umdrehen.

(Oder voller Ungeduld den Pfannkuchen zu Kaiserschmarrn verarbeiten. Wie ihr wollt. Ich bin ja nicht eure Mutter).

Wiederholen bis ihr keinen Teig mehr habt.

Mit eurer favorisierten Pfannkuchenzutat bestreichen und essen.

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s