Gone Girl von Gillian Flynn – oder zwei, die sich verdienen

Um was es geht: Nick und Amy sind seit 5 Jahren verheiratet, seit 2 Jahren unglücklich miteinander und nun verschwindet Amy spurlos… spurlos ist nicht ganz das korrekte Wort, immerhin ist das Wohnzimmer wie nach einem Kampf verwüstet und es gibt jede Menge Hinweise, die auf ihren Mann deuten. Aber wo ist Amy?

Meinung: Überraschend war an diesem Buch wenig.  Die Puzzleteile lagen ziemlich offensichtlich da und als Leser konnte man sie ganz gut zusammen setzen. Die Personen waren zwar einerseits gut durchdacht, andererseits wusste man aber auch gleich, was passieren würde, als sie die Bühne betraten.Trotzdem gefiel mir das Buch. (Ich hänge immer noch gerne in kranken Köpfen rum. Und hier hatte ich sogar einen Sonderbonus!) Der Schreibstil war ansprechend, und es hat sich alles zu gegebener Zeit gut zusammen gefügt. Dennoch muss ich sagen, dass ich nach einer Zeit vor allem deshalb weiter gelesen habe, weil ich wissen wollte, wie es endet. Die Story an sich hatte ich mir ja schon zurecht gelegt. Aber der Schluss, wie das enden kann, der war kniffelig. Und die Autorin hat einen Weg gewählt, der einleuchtend ist und passt, aber nicht normal (an diesem Buch ist wenig normal) oder ausgelutscht erscheint.

Dabei ist auch ein gut gewähltes, aber nicht alltägliches Stilmittel, dass sich sowhl Erzähler Nick, als auch Amy, die rückblickend in Tagebuchform von ihrer Ehe berichtet, so gar nichts nehmen. Beide sind kranke Individuen, die sich nur gegenseitig das Wasser reichen können. Die beiden sind wie Ying und Yang sind, nur dass beide schwarz sind. Oder grau. Das ist dem Leser überlassen.

Für Fans von: Psychopathen allgemein, Und da gabs keine mehr von Agatha Christie und dem Film The Orphan.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s